AUSSTELLUNG

Schlauchtechnik 1
Atelier ///

Das Atelier 3 zeigt in der Galerie Eboran vom 10.03. bis zum 02.04.2021 die Rauminstallation „Der Schlauch der Dinge“.
Eintausend Meter Gartenschlauch wurden in der Galerie verlegt, wobei der Anfang und das Ende des Schlauchs im gleichen Waschbecken installiert sind. Das Wasser, das hier auf der Toilette benutzt werden kann, fließt vorher einen Kilometer quer durch den Ausstellungsraum.„Im Sinne Bruno Latours sind die Besucher*innen mit einem Werk der politischen Philosophie der Natur konfrontiert. Wir kommen nicht um eine politische Ökologie herum, denn es gibt nicht die Politik auf der einen Seite und die Natur auf der anderen. Bringen wir also die Materialität des Gartenschlauches und jene des Wassers zusammen. Lassen wir sie gemeinsam auftreten und genießen wir die reinigende Kraft dieses Doubles.“
(Dr. Michael Manfé)
Anschauen oder nicht? Wahrscheinlich reicht es, davon zu lesen. Oder eben auch nicht. Am Ende kann man sich vielleicht auf einen gewissen Humor einigen…
Das _atelier_ /// sieht sich als Künstler*innengemeinschaft mit Sitz in Hallein.