Gunda GRUBER . bruchstücke / montagen

 Gunda Gruber, zwischenraum, 2012, Fotografie, 40 x 60 cm

Gunda Gruber, zwischenraum, 2012, Fotografie, 40 x 60 cm


Ausstellungszeitraum: 26. April - 18. Mai 2012

In der Installation von Gunda Gruber in der Galerie Eboran werden die Medien Zeichnung, Malerei, Fotografie und Film zu einer dreidimensionalen Collage verschränkt.

Eine assoziative Konstruktion in der sich, wie in einem zum Objekt gewordenen Denkprozess, Bruchstücke von Alltagswahrnehmungen, erinnerte und vorgestellte Bilder materialisieren.

Eine künstlerische Auseinandersetzung, die die Spannung zwischen Individuum und gesellschaftlich geprägten Strukturen thematisiert.

 

Nähere Informationen zur Künstlerin unter: www.gunda-gruber.at